Flöhe

Floh Nahaufnahme - Hintergrund weiß

Flöhe bekämpfen: Wichtig für Hotels, Pensionen, Vermieter von Ferienhäusern und die Wohnungswirtschaft

Flöhe sind eine Plage. Sie vermehren sich rasch, ihre Bisse rufen Rötungen sowie Juckreiz hervor und können allergische Reaktionen auslösen. Insbesondere Unternehmen, die davon leben, Zimmer, Wohnungen oder Häuser zu vermieten, müssen Flöhe bekämpfen, um ihren guten Ruf zu bewahren. Denn spricht sich ein Flohbefall herum, können finanzielle Einbußen die Folge sein.
Doch auch Privatleute, deren Haustiere Flöhe in die Wohnung eingeschleppt haben, müssen schon wegen der möglichen gesundheitlichen Folgen Flöhe bekämpfen. Zum Glück übertragen die wenigsten Flöhe, mit denen Menschen in Deutschland in Kontakt kommen (in der Regel Katzen-, Hunde- und Vogelflöhe), gefährliche Krankheiten – trotzdem gilt es, Flöhe schnellstmöglich und wirkungsvoll zu bekämpfen.

Flohbiss an einem Hund

Flöhe bekämpfen mit Sunbugs Hygienesicherung

Einige wenige Flöhe, die ein Haustier in einen Privathaushalt einschleppt, lassen sich noch relativ schnell durch ein paar einfache Maßnahmen bekämpfen: durch die Behandlung des Hundes oder der Katze mit Flohschutzmitteln vom Tierarzt, regelmäßiges Saugen von Teppichen, Reinigen der Böden und der Schlafstellen des Tieres, durch Waschen von eventuell betroffenen Textilien bei mindestens 60 °C und eventuell auch durch das Ausbringen von Insektiziden. Im Hotel- und Gastgewerbe und in der Wohnungswirtschaft sowie bei starkem Flohbefall ist das jedoch nicht genug. Hier muss ein professioneller Schädlingsbekämpfer gegen die Flöhe vorgehen.
Im Rhein-Main-Gebiet rund um die Städte Dreieich, Darmstadt, Frankfurt, Groß-Gerau, Hanau, Offenbach und Rüsselsheim stehen Ihnen die Experten von Sunbugs Hygienesicherung zur Seite, wenn es darum geht, Flöhe zu bekämpfen – und zwar sicher und schnell. Innerhalb von drei Tagen erhalten Sie nach Ihrem Anruf einen Termin von uns.

Flöhe bekämpfen – aber wie?

Im Hotel- und Gastgewerbe sowie in der Wohnungswirtschaft heißt es zunächst festzustellen, um welche Arten von Flöhen es sich bei einem Flohbefall handelt und wie ausgedehnt dieser ist. Dafür kommen die Fachleute von Sunbugs zu Ihnen und inspizieren die Räume, in denen Flöhe gefunden wurden. Danach bringen wir Insektizide aus, die zwar die Flöhe bekämpfen, für andere Tiere und Menschen aber unschädlich sind. In der Regel setzen wir Langzeitinsektizide ein, da die Entwicklung des Flohs vom Ei bis zum erwachsenen Tier einige Monate dauern kann. Ähnlich gehen wir bei Bedarf auch in Privathaushalten vor.

Flöhe bekämpfen heißt, ihnen vorzubeugen

Im Hotel- und Gastgewerbe lässt sich ein Flohbefall nicht immer verhindern. Sind Haustiere erlaubt, kann es jederzeit passieren, dass das Haustier eines Gastes Flöhe einschleppt. Stellen die Experten von Sunbugs jedoch fest, dass es sich um Vogelflöhe handelt, schauen wir uns gründlich um und beseitigen den Auslöser (z. B. Nester auf Fenstersimsen oder Dachböden). Privatleuten mit Haustieren empfehlen wir die regelmäßige Behandlung ihres Tieres durch Mittel, die dem Flohbefall vorbeugen und beim Tierarzt erhältlich sind.

Denn am besten lassen sich Flöhe bekämpfen, indem man ihnen vorbeugt.

Schädlingsbekämpfung / Kammerjäger

für Frankfurt, Darmstadt, Rüsselsheim, Groß-Gerau, Hanau, Offenbach, Dreieich